{unerkannt}Ich male uns beide
als Umriss aus Kreide
auf den Asphalt.



  Startseite
  Archiv
  ◊ Mrs. Mono
  ◊ Karussell
  ◊ Flügelschlag
  Gästebuch
  Kontakt
 


https://myblog.de/monochrome

Gratis bloggen bei
myblog.de





{Geburtstag}

Der letzte Mittwoch war einfach klasse!

Eigentlich hat das Ganze schon am Dienstag angefangen, wenn man es ganz genau nimmt. Und Geburtstag hatte auch nicht ich, sondern mein geliebter Schatz.

Als mein Schatz nach der Arbeit heimkam, lockte ich ihn erst einmal auf eine falsche F?hrte. Von wegen, wir w?rden nur zur Tankstelle fahren, ein paar Chips f?r den Sekt zum Ansto?en einkaufen, bisschen in der Gegend herumkurven und daheim dann um Mitternacht ansto?en. Er hatte also absolut keinen Plan und die Fahrt ging um 23 Uhr los. Bei der Tanke angekommen, erstmal nen Schock wegen den Spritpreisen bekommen, aber heute schaut die ganze Sache eh noch viel schlechter aus. Nun gut. F?r 15 Euro getankt, meine Glamour besorgt und Chips eingesackt. Drau?en vor der T?re meinte ich dann, dass ich jetzt doch langsam mal Hunger h?tte. Mein Freund blickte mich nur komisch an und meinte, dass er jetzt aber kein Geld (Bargeld) dabei h?tte. Ich sagte, dass das schon passen w?re und lotste ihn zum Hoagie's, das gleich nebenan war. Erst da wurde ihm klar, dass ich auch nicht vorhatte, ihn auf nen labbrigen Burger im McDonald's einzuladen und er freute sich riesig. Mir ist bis heute schleierhaft, wie er wirklich nicht damit rechnen konnte, dass ich ihn auf lecker belegte Pizzast?cke einladen wollte (;

Auf jeden Fall war das Ganze ein voller Erfolg und er hat sich riesig dr?ber gefreut. Das Essen (Pizzast?cke und Salat) war wirklich sehr fein. Noch viel feiner war allerdings, dass wir die einzigen G?ste des American Diner waren! Das war noch das i-T?pfelchen auf dem Ganzen. Klar, es war ja auch schon ne halbe Stunde vor Mitternacht. Einige Leute trudelten noch ein, die sich allerdings nur etwas zum Essen mitnahmen. Ich fand's unvesch?mt, dass um 5 vor 12 noch immer welche kamen! Mhja.

Irgendwann nach 1 Uhr waren wir wieder daheim und legten uns Sekt, Chips und ne DVD bereit. Es war einfach wundersch?n. Eigentlich hatte ich gedacht, dass das Geburtstagskind auf halbem Weg einschl?ft, aber nichts da. Irgendwann nach 04:30 Uhr sind wir dann gemeinsam in's Bett gemuschelt.

Als wir aufwachten, hatten schon einige Leute auf den Anrufbeantworter gesprochen, nachdem wir ihn eigens einen Tag zuvor (bzw. ich) f?r den Geburtstag besprochen hatten. Erstmal ne Runde ?ber die kuriosen Anrufe gelacht und dann nochmal eine Runde in's Bett gemuschelt.

Der Tag an sich war ganz entspannt. Geschenke hatte das Geburtstagskind schon fast alle bekommen gehabt. Am Abend gab' es dann noch ein lecker selbst gekochtes Essen und viel mehr ist auch nicht mehr passiert. Das Sch?nste war einfach dieser ?berraschungseffekt in der Nacht und dass es so toll von der Zeit her geklappt hat. Einfach im Diner zu sitzen und dann so schon in den Geburtstag reinfeiern.

Wirklich sehr fein (:
2.9.05 21:30


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung